E6 Diafilme selbst entwickeln

Die Entwicklung von Diafilmen gilt nicht umsonst als Königsdisziplin bei der Heimentwicklung. Die Chemikalien sind recht empfindlich gegenüber Störeinflüssen und auch die einzuhaltende Temperatur erlaubt nahezu keine Abweichungen.

Dennoch lässt sich durch den Einsatz der richtigen Technologien und Materialien selbst der E6-Prozess gut in den heimischen vier Wänden meistern. Und mit der richtigen Vorbereitung wird auch die Dia-Entwicklung zum Kinderspiel.

Der Workshop führt umfassend in die Herausforderungen der E6-Verarbeitung ein, erklärt die Fallstricke und zeigt, mit welchen Tricks sich diese ausschalten lassen.

Neben der manuelle Verarbeitung, die wir auch vor Ort durchführen sprechen wir natürlich auch über Maschinen, die einem die Verarbeitung erleichtern. Der Fokus jedoch liegt eindeutig auf der manuellen Verarbeitung ohne teuren Maschinenpark.

Shortfacts
Max. Teilnehmerzahl: 10
Dauer: 8 Stunden
Verpflegung: Nein
Theorieteil: Ja
Praxisteil: Ja

Level: Fortgeschrittene
Preis: Euro 165,-
Preis bei Buchung in Verbindung mit dem C41 Workshop 300,-

Vorerfahrung bei der Filmentwicklung und eigene Materialien/Dunkelkammer sollten vorhanden sein

Hier direkt buchen:
Sichere Dir jetzt Deinen Platz in der Stadt Deiner Wahl