Schnupperworkshop Analoge Fotografie – JEVER

Kategorie:

Beschreibung

 

SCHNUPPERKURS ANALOGE FOTOGRAFIE

Lust auf eine neue, entspannte und entschleunigte Art des Fotografierens? Wenn das nicht zum Urlaub passt und die perfekte Gelegenheit ist, einmal etwas völlig Neues oder vielleicht lange liegen gelassenes neu auszuprobieren.

Wenn Du gerade im Urlaub an der Küste unterwegs bist, ist dies der perfekte Workshop für einen Tag, an dem das Wetter vielleicht nicht ganz so ideal für einen Strandbesuch ist. Aber auch für Familien und Kinder ist der Workshop perfekt geeignet, da es speziell um das einfache und schnelle Erlernen der Basics geht. Keine ewigen technischen Erklärungen, sondern einfach Machen und Spaß haben…

Besonders in schnelllebigen Zeiten, in denen hunderte Bilder von Handy zu Handy wandern oder im Urlaub auf der Speicherkarte landen, kann es ein tolles Erlebnis sein, ein paar wenige aber handgemachte Fotos zu kreieren.

Der Einstieg ist dabei gar nicht schwer. Du lernst bei mir alles vom Einlegen des Films über die richtige Einstellung an der Kamera und die Bedienung des Equipments.

Und dann machen wir ganz entspannt maximal 36 Bilder – denn mehr gehen auf den FIlm ja gar nicht drauf! Das ist pure analoge Entschleunigung. Endlich wieder Spaß an der Konzentration auf das Motiv oder einfach die Zeit, die man an einem Ort verbringt.

Danach geht es noch kurz in die Dunkelkammer, denn was hilft das schönste Bild, wenn man es nicht sehen kann. Also erlernst du auch noch ganz fix das Basiswissen für die chemische FIlmentwicklung. Und am Ende gehst Du entspannt und mit tollen analogen Bildern aus diesem Workshop nach Hause.

Damit es entspannt und problemlos losgehen kann, stelle ich Dir das komplette benötigte Equipment zur Verfügung. Angefangen mit einer analogen Spiegelreflex-Kamera nebst Objektiven. Einen zum Wetter passenden Schwarz-Weiß-Film und alle zur Entwicklung benötigten Chemikalien und Materialien.

Folgende Inhalte sind Teil des Workshops:

Grundlagen:

Wie und Warum funktioniert Film
Die Elemente der Kamera
Wie lege ich einen Film ein
Wie fotografiere ich mit der analogen Kamera

Praxis:

Wir machen 36 SW-Bilder irgendwo vor Ort
(Location und Motiv werden gemeinsam wetterabhängig abgesprochen)

Entwicklung:

Wie entnehme ich den Film aus der Kamera
Wie bereite ich ihn für die Entwicklung vor
Wir entwickeln gemeinsam unsere SW-Filme

 

Voraussetzungen:

Erfahrungen mit der Bedienung einer analogen Kamera sind nicht erforderlich. Es kann hilfreich sein Vorerfahrungen mit dem Fotografieren mit einer Digitalkamera oder dem Handy zu haben. Eigene analoge Kameras dürfen gerne mitgebracht und benutzt werden. Es stehen ausreichend KB-Spiegelreflex-Kameras zur Verfügung.

Der Workshop ist auch für Kinder und Jugendliche geeignet. Eine Begleitperson ist jedoch bevorzugt.

Materialen:

Chemie (für die Filmentwicklung) und SW-Film werden komplett zur Verfügung gestellt. Die Filme werden gemeinsam per Hand entwickelt.

 

Nicht im Angebot enthalten sind:

Anreise

Hotelbuchung und Übernachtungskosten

Verpflegung (ausgenommen Snacks und Getränke)

Heimreise

 

Zusätzliche Informationen

Datum

19.06. 15-16 Uhr, 23.06. 10-14 Uhr, 10.07. 15-16 Uhr, 13.07. 15-16 Uhr, 24.07. 10-14 Uhr, 27.07. 10-14 Uhr, 14.08. 15-16 Uhr, 18.08. 10-14 Uhr, 04.09. 10-14 Uhr, 08.09. 15-16 Uhr